Arena Open Air Sommer: Kiessling & Rohles // 01.08.2021

Songs around the world

So., 01.08.2021

BEGINN: 20:00 Uhr

Thomas Kiessling

Er gehört zu den populärsten internationalen Künstlern und er ist musikalisch (fast) überall daheim: Für den charismatischen Sänger Thomas Kiessling mit seiner beeindruckenden Bühnenpräsenz ist Singen ein Lebenselixier.

An Thomas Kiessling führt - im besten Sinne - in der Musik kein Weg vorbei. Bei ihm fragt man selten umsonst, weil er alle Musikrichtungen abzudecken vermag. In den 80er Jahren absolvierte er eine klassische Ausbildung zum Opernsänger. Das war in Frankfurt bei so illustren Lehrern wie Helmut Rilling und Rolf Reinhard.

1998 geschieht ein Glücksfall: Kiessling wurde für das Trio "Die jungen Tenöre" gecastet, das bei der Ausscheidung zum Grand Prix Eurovision mitwirkte. Danach begann eine atemberaubende Karriere. Das Tenor-Trio wurde zur Keimzelle einer ganzen Pop-Klassik- Szene, die bis zu einer heute aktuellen Gruppe wie Adoro reicht. Das Ensemble war fast ununterbrochen auf Tour, drehte für's Fernsehen, produzierte Alben und gastierte in ganz Europa.

2003 stieg Kiessling aus um seinen eigenen Weg fortzusetzen. Seither arbeitet er frei und das auf unterschiedlichsten Ebenen. Er sang Opern (unter anderem "Tosca" an der Seite von Franz Grundheber), gab jahrelang große Weihnachtskonzerte in Berlin und gastierte in der New Yorker Carnegie Hall.

Er machte vor allem von seiner künstlerischen Freiheit reichlich Gebrauch. Sechs CDs entstanden in den vergangenen Jahren, alle in unterschiedlichen Genres. Von neapolitanischen Liedern und Schumanns klassischer "Dichterliebe" über Weihnachtslieder und Gospels bis hin zu Sinatra-Songs reicht die Spannweite. Die CDs waren stets dem Verein "Nestwärme" gewidmet, den er mit den Einnahmen finanziell unterstützt.

Sein neues Projekt ist die seit wenigen Tagen erhältliche CD "Weinreise" mit zwölf wiederentdeckten, selten eingespielten Weinliedern. Kiesslings Credo: "Es soll generationsübergreifend Spaß machen, zuzuhören."

Zu seinem Repertoire gehören die klassischen Arien aus Opern und wunderbaren Operetten sowie eine Vielzahl von neapolitanischen Liedern. Des weiteren singt er Sinatra genauso beeindruckend wie weltberühmte Musicalstücke.

 
Frank Rohles

Frank Rohles ist Gitarrist, Sänger, Songwriter, Produzent und seit mehr als 30 Jahren mit den verschiedensten Projekten und Bands auf vielen Bühnen international tätig, zurzeit hauptsächlich mit den Bands „We Rock Queen“ und „Zentury XX“. Vor allem wurde Frank Rohles aber bekannt durch seine Arbeit für die britische Gruppe Queen und Brian May, für die er im Rahmen des We Will Rock You Musicals eine Goldene Schallplatte erhielt. Zudem ist er Dozent für Gitarre an der Kreismusikschule Bitburg-Prüm. Er veröffentlicht regelmäßig eigene Musik: bei seiner letzten Arbeit handelt es sich um das anerkannte Projekt „Trapped in a new world“ mit Michael Sadler von der Band SAGA.

Tickets für das Konzert gibt es bei unserem Ticketpartner Ticketmaster

HIER

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Veranstalter: Popp Concerts/MVG Trier

 

Gefördert durch: 

 

kulturlust21      stadt_trier      MFFKI_rlp MFFKI_rlp      neustart_kultur bkm


Share: